Freundeskreis Pflegehaus Wannweil e.V.

Berichte

Jubilare im Jahr 2017!



100 Lebensjahre - herzliche Glückwünsche!

In diesem Jahr feierten Frau Ilse Franz und Frau Ingeborg Döttling einen besonderen Geburtstag. Es sind die ersten Bewohnerinnen unseres Seniorenheims, die auf 100 Lebensjahre zurückblicken können.
Frau Sabrowski gratulierte beiden Jubilarinnen und überreichte Blumen und ein kleines Präsent.

Frau Döttling konnte bereits im Juli diesen Geburtstag feiern.
Frau Franz feierte diesen besonderen Tag im September.

Brigitte Sabrowski gratuliert Frau Franz...

...und Frau Döttling!

Fahrt mit der Öchsle-Bahn

Am Sonntag, 18.06.17, trafen wir uns froh gelaunt um 7:45 Uhr vor dem Haupteingang des Seniorenzentrums. Unsere kleine Gruppe bestehend aus Frau App, Frau Mann, Frau Nagy, Herr Petersen und Frau Westbomke, Herr und Frau Prausch, Herr und Frau Rösch sowie Herr und Frau Sabrowski fuhren dann in Fahrgemeinschaften nach Warthausen.

Es war ein wunderschöner Sommertag wie aus dem Bilderbuch. Erwartungsvoll erreichten wir dann den Bahnhof der Öchsle-Bahn und sahen auch schon die die Wagons im Schatten stehen. Dank Laugenbrezeln, Süßem und Getränke, sorgte Frau App für unser leibliches Wohl während nun immer mehr Fahrgäste auf den Bahnsteig strömten.

Wir hörten ein Schnaufen und das Dampfablassen, da kam auch schon die Lok. Sie wurde angekoppelt und wir konnten in einem eigens für uns reservierten Wagon einsteigen. Es war ein mit viel Herzblut restaurierter Originalwagon der Öchsle-Bahn, wie uns der Schaffner und Miteigentümer des Wagons berichtete.

Wir fuhren nun gemütlich entlang von Wiesen und Feldern, Bauernhöfen, keinen Ortschaften, sahen einen Storch auf der Wiese und erreichten schließlich unser Ziel Ochsenhausen.

Während des Aufenthaltes auf dem Bahnhof in Ochsenhausen wurden Details zur Bahn erfragt, die Technik der Lok bewundert sowie der Fundus des Museums der Waschfrauen bestaunt. Nach kurzem Aufenthalt fuhren wir dann nach Warthausen zurück.

Im Biergarten des Hotel Knopf & Knopf ließen wir dann gemütlich den Tag ausklingen. Auf dem Weg zu den Fahrzeugen schauten wir noch im Laden des Knopf & Knopf Museums rein. Hier gab es Knöpfe in riesiger Auswahl, Schmuck aus Knöpfen und vieles mehr. Auf dem Parkplatz verabschiedeten wir uns voneinander und fuhren dann sichtlich entschleunigt nach Hause zurück.

Ein herzliches Dankschön für diese schöne Eisenbahnfahrt, die uns zum 15jährigen Bestehen des Freundeskreises durch Frau App im Namen der Zieglerschen geschenkt wurde.

Die Öchsle-Bahn-Lok!

Brigitte hat alles im Griff!

Elisabeth ist erstaunt!

In der Regionalpresse

Zeitungsartikel im "Reutlinger-General-Anzeiger" vom 17. Februar 2017

wohnungen-mit-service-in-wannweil---reutlinger.pdf [119 KB]

Konzert im Seniorenheim

Violinistin Anna Boida und Mutter

Anna ist 16 Jahre jung und bekommt Unterricht an der Hochschule für Musik in Stuttgart...

Am 21.01.2016 um 16:00 Uhr präsentierte Anna ihre drei Musikstück von Johann Sebastian Bach und Schubert, welche sie beim Bundeswettbewerb Baden-Württemberg spielen wird, hier im Seniorenzentrum Wannweil. Für Anna war es die Generalprobe vor dem Wettbewerb. Zahlreiche Bewohner und Gäste waren gekommen, um in den Genuss einer talentierten Violinistin zu kommen.

Anschließend spielte Anna, zusammen mit ihrer Mutter, weitere drei Stücke von unterschiedlichen Komponisten. Dabei wurde deutlich, woher Anna diese Begabung für die Violine hat. Gleichermaßen waren Bewohner und Gäste von diesem hochanspruchsvollen 30-minütigen Konzert begeistert. Eine unbeschreiblich positive Wirkung war vor allem bei den an Demenz erkrankten Bewohnern zu bemerken.

Aufmerksam lauschten sie den Klängen und waren voll des Lobes. Selbst diese, demenzerkrankten Bewohner fanden plötzlich Wort oder versuchten mit Worten ihre Begeisterung kund zu tun.
Anna Boida bekam viele gute Wünsche mit auf den Weg zu ihrem Wettbewerb. Frau Sabrowski, Vorsitzende vom Freundeskreis Pfleghaus überreichte Anna und ihrer Mutter als Dankeschön Blumen mit einem Präsent. Anna verabschiedete sich mit dem Wunsch, ihr Können im Seniorenzentrum Wannweil weiter darzubieten. Die Hausleitung Frau App freute sich über das Angebot und wird schon bald von dem Angebot Gebrauch machen.

Mirjam App, Hausleitung

Frau App bedankt sich bei den Künstlerinnen...

Fröhlicher Nachmittag auf Lüdeckes Ranch 2015

Zu einem fröhlichen Nachmittag kamen am 15. Juli viele ältere Bürger aus Wannweil auf Lüdeckes Ranch zusammen. Erschienen waren auch fast alle Bewohnerinnen und Bewohner unseres Seniorenzentrums, die meisten kamen mit den Fahrzeugen des Roten Kreuzes hier hoch. Bei herrlichem Sommerwetter erwartete die Gäste ein buntes Programm, gestaltet von Mathias Wanko mit seinem Akkordeon und der Seniorengruppe des Posaunenchors. Es wurde dabei kräftig mitgesungen und es gab viele anregende Gespräche in heiterer Stimmung.

Viele tatkräftige Helfer vom Fröhlichen Alter, vom Krankenpflegeverein und vom Freundeskreis Pflegehaus servierten Kaffee und Kuchen, auch ein abschließendes Vesper. Unterstützt wurden sie von einer großen Zahl fröhlicher Schulkinder der Uhlandschule. Auch fachkundige Betreuungskräfte des Seniorenzentrums waren mit auf die Ranch gekommen.
Einhellig die Meinung der vielen Gäste: Schöner könnt´s nimmer sein.
*************
Hauke Petersen

Gern geschehen!

Was für ein tolles Lob!

Die "Hanna-Herrlich-Band" bedankt sich für den tollen Artikel im Gemeindeboten in 2015...

content copyright 2011 - 2016 Freundeskreis Pflegehaus Wannweil e.V.